18N20P Ditto light (7 bleche)

© Dr. Ralph Okon 10072005

Motorenseite

Dieses F1A Trainingsmodell eines Schülers sollte eine Aufstiegshilfe bekommen.
Die F 1 A typisch extrm niedrige Flächenbelastung sollte bei guter Steigleistung erhalten werden.
Um es vorweg zu nehmen, der fertige Flieger hat bei 564g Abfluggewicht eine Flächenbelastung 16,3g/dm 2.
Da hatte ich noch einen einzelnen 18N liegen- nur 7bleche dick, ein geringfügig anderer Schnitt und eine Glocke, die nur den Einbau von 2mm dicken Magneten zulies.
dann kam der zukünftige Besitzer damit rüber, ob man den Triebsatz nicht so gestalten könnte, daß er auch in seinem kleinen Balsakunstflieger der 400g Klasse einsetzbar wäre.
Schwierig, aber um so reizvoller.
Herausgekommen ist das:

Ein schüler(absturz)sicherer Kompakttriebsatz mit Motorsaver und Klapplatte, der mit 2 fest am saver eingebauten Schrauben am jeweiligen platten Frontspant festgeschraubt wird.
Die elektrische Verbindung übernehmen 2mm Goldkontaktstecker.
Motorspantdurchmesser 50mm, spinner 40mm, Mittelstück HM 50mm schmal.
Latte im Bild Graupner 9 x 5 klapp.
Das Teil wurde für den Betrieb an 2 BMZ 1600er ausgelegt.

Ein Blick auf das Innenleben:

20 Magnete 7 x 6 x 2 sitzen in der originalen Blechglocke.
Anfänger sollten die Magnete generell um 2-3 Zehntel Milimeter dünner wählen!
10 Lüftungsbohrungen mit je 5mm Durchmesser weit aussen über dem Luftspalt.
Der Stator ist mit 8 Windungen 0,75er Draht bewickelt.
Der Statorträger ist der originale Aluträger.
Der Motorsaver ist hier näher beschrieben.

Ein Blick auf die Waage.
90g für den gesamten Antriebsblock.
Wenn man den Motor allein nimmt, ist er ganz knapp unter 50g geblieben.
Die Messwerte mit verschiedenen Latten.
Da die BMZ gut 13 A auf Dauer liefern ohne mit der Spannung in die Knie zu gehen, sind auch größere Latten gut verträglich.
Eta max mit 73% geht für einen 7 Bleche flachen Motor mit dünnen Magneten ohne Zusatzrückschluss in Ordnung.
Sehr positiv ist aber, dass er dieses bei ca. 10A hat.
Und bis hin zu 15A (kurze Vollastphasen) bleibt er noch immer über 70%.

Fazit:

Diese 50g leichte Auslegungsvariante weist deutlich auf die Einsetzbarkeit des 18N auch im unteren Leistungsbereich hin.
Er hat sein eta max zudem an einem wirklich praktisch verwertbaren Arbeitspunkt - was will man mehr!

 

Navigation