24N26P micro heli direct drive Nr. 2

© Dr. Ralph Okon 28052005

Heliseite

Eine 2. Version dieses 24N-VCR Stators als Direktantrieb hat Sietse van Doorn gebaut.
Hier ein Paar Daten und Bilder.

 

Der Testheli:

Rotor: Esky Honeybee 120° CCPM
Akku: 31300mAh 20C
Regler: 17Ampere Typ
Heckrotor GWS DD 3"x2" prop
Servos: 3x Towerpro 5g
I use an old picoboard with a seperate Gyro.
So I only use het tail-ESC and the mixer

Die Variante 1 des Motors.
Er ist mit 15wWindungen 0,5mm im 24N26P -Schema
AaAabBbBCcCcaAaABbBbcCcC
gewickelt und im Stern verschaltet.

Er machte Probleme, wenn ihm Leistung abgefordert wurde.
Der Motor verlor die Synchronität zum Regler und fing an zu quietschen.
Wenn man sich die verbauten Magnete (4x4x2mm) und die damit erreichte viel zu geringe Abdeckung betrachtet, ist die Ursache klar.

Die geänderte Glocke.
Jetzt sind 6x4x2mm Magnete eingebaut, die das Problem unter Leistung sofort behoben haben.
Sietse schreibt, dass er den Motor nach 15min hoovern noch anfassen kann, was für einen durchaus brauchbaren Wirkungsgrad spricht.
Die Originalstahlglocke ist mit Erleichterungsausschnitten versehen.
Der ganze Motor wiegt etwas über 100g und ist damit für einen 300g Heli relativ schwer.
Der heli wiegt jetzt flugfertig mit 3s1300mAh 380g.
ca 5A Strom reichen dennoch zum Schweben.
Sein Kommentar:

WOW, it flies sooooo gooooooooooood !!! , Sweet sound . Flew 2 3S1300mah (20/30c) packs empty. Dit not timed it, but it was pretty long. Will do some measurement and post the (very cool) movie tomorrow.

Als nächstes hat er den Umbau eines T-Rex auf dem Programm.

 

Navigation